Ryoko Akama



Ryoko Akama erschafft als Klangkünstlerin, Komponistin und Performerin Hörsituationen, die Stille, Zeit und Raum in den Fokus setzen. Sie arbeitet zwischen bildender Kunst und Technologie, sowie Musik, Literatur und Mixed Media.
Mit kleinen und zerbrechlichen Objekte wie Papierballons und Glasflaschen erzeugt sie akustische und visuelle Erscheinungen, die die Ästhetik von „beinahe nichts“ verkörpern.

Ryoko Akama lebt in Huddersfield. Sie unterrichtete u.a. bei den Ferienkursen in Darmstadt, leitet die Melange-Edition, ist Co-Kuratorin des "ame-Space" in Huddersfield und Co-Redakteurin des unabhängigen Verlags Mumei Publishing.

https://ryokoakama.com/

*****************************************************************

As a sound artist, composer and performer, Ryoko Akama creates listening situations that focus on silence, time and space. She works between fine arts and technology, as well as music, literature and mixed media. With small and fragile objects such as paper balloons and glass bottles, she creates acoustic and visual appearances that embody the aesthetics of "almost nothing".

Ryoko Akama lives in Huddersfield. Among other things, she taught at the summer courses in Darmstadt, is leading the Melange Edition, is co-curator of the "ame-Space" in Huddersfield and co-editor of the independent publisher Mumei Publishing.


 

  

ARCHIV: 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2018 | 2019

KLANGMANIFESTE 2020  


PROGRAMM 2020

Ausstellung: 21.3. - 8.4.

Ausstellung esc medien kunst labor, Graz:
Katharina Cibulka | Klaus Filip/noid | Isabella Kohlhuber |
Patrick K.-H./Oleg Makarov | Veronika Mayer | Ulla Rauter |
Karl Salzmann | Christine Schörkhuber | Benjamin Tomasi | Hui Ye


Ausstellung echoraum Wien:
Ryoko Akama | „Evolving Narrative Residents“
: Stephanie Castonguay, Norbert Math, Michele Seffino

Performances:

Tag I | 21.03.
14.00 echoraum Wien: Sektempfang | Eröffnung der Ausstellung Ryoko Akama
16.00-20.00: Live-Performances im "Datenbus": IFTAF | Veronika Mayer | Black Unicorn (Irradiation & Michael Speer) | Erla Ragnheiður | Christina Gruber | mayr | u.a.
(Abfahrt vom echoraum Wien - Fahrt zum esc medien kunst labor Graz)
19.00 esc mkl, Graz: Eröffnung der Ausstellung Klangmanifeste und "Live-Schaltung/Wurmloch" in den "Datenbus"
20.00 esc mkl, Graz: Lino Leum: "1 Minute of Zen extended No.1"
21.00 esc mkl, Graz: mutt/mayr
nachts: Rückfahrt "Datenbus" nach Wien

Tag II | 25.03.
20.00 echoraum Wien:
Marina Poleukhina & Alexander Chernyshkov | Anna Lerchbaumer

Tag III | 27.03.
20.00 echoraum Wien:
Samuel Schaab | Marina Džukljev, Miodrag Gladović & Richie Herbst

Tag IV | 3.04.
14:00:
esc mkl, Graz: Talk/Workshop mit Stephanie Castonguay
20:00: esc mkl, Graz und echoraum Wien: "Radioironie-Orchester"
(Live-Radiokonzert übertragen von Radio Helsinki) 

Tag V | 8.04.
18:30: esc mkl, Graz: Podiumsdiskussion mit Vertretern aus der Klangkunstszene und dem wissenschaftlichen Bereich  
20:00: esc mkl, Graz: Finissage, Plankton: audiovisuelle Performance