KLANGMANIFESTE
Eine Hörschau im Grenzbereich von bildender Kunst und aktueller MusikEine Kooperation mit

kontakt: infos@klangmanifeste.at

2014  |  2013   |   2012   |   2011   |   2010  

 

 

Juan Carlos Vasquez





“Collages”, Performance (Echoraum)

„Collages“ ist eine experimentelle Reihe, die digitale Möglichkeiten der Klangerweiterung in einem einzigen akustischen Instrument erforscht.
In diesen ungewöhnlichen Stücken verwendete der Künstler Originalaufnahmen von verschiedenen Werken gefeierter klassischer Komponisten.
Diese Audiodateien werden als Collage unter Verwendung der Originalaufnahmen als Material für Destruktion und Dekonstruktion neu erfunden. Das Ergebnis ist eine postmoderne elektroakustische Version der Originalstücke.

The “Collages” are an acclaimed series of experiments conducted to prove the digital capabilities of tone expansion in a single acoustic instrument.
In these particular pieces, the composer recorded original performances of several works by celebrated classical composers and reinvented the audio files as a collage, using the original recordings as matter for destruction / deconstruction.
The result is a post-modern electroacoustic version of the original piece.

http://www.jcvasquez.com

 

exhibition/Ausstellung:

Katharina Cibulka
Martin Gasser
Thomas Grill / Heike Kaltenbrunner / Agnes Hvizdalek
Patrick K.-H. / Oleg Makarov
Isabella Kohlhuber
Lisbeth Kovačič / Katharina M. Grabner
Evelyn Loschy
Alexander Martinz
Ragnhild May
Matthias Meinharter
Martina Menegon / Stefano D’Alessio
Julian Scordato
Michaela Schwentner / Peter Rehberg
Julia Tazreiter
Ye Hui


Performances:

Andreas Trobollowitsch

Stefan Fraunberger
Ragnhild May
Juan Carlos Vasquez
Golden Diskó Ship
Maja Osojnik
Alejandro del Valle-Lattanzio
Simon Whetham & Canned Fit
Ritornell
iftaf