KLANGMANIFESTE
Eine Hörschau im Grenzbereich von bildender Kunst und aktueller MusikEine Kooperation mit

kontakt: infos@klangmanifeste.at

2014  |  2013   |   2012   |   2011   |   2010  

 

 

Andreas Trobollowitsch





headbang corridor 01, Performance (Künstlerhaus)

Die Performance headbang-corridor 01 basiert auf sechs akustischen Gitarren und sechs auf Stühlen sitzenden InterpretInnen. Die InterpretInnen spielen die beiden tieferen Saiten der Gitarre und bewegen den Körper so weit nach vorne bis die Gitarrensaiten die Oberschenkel berühren und dadurch abgedämpft werden.
Alle InterpretInnen starten gleichzeitig und spielen entweder die offenen Saiten oder am ersten Bund. Im Laufe der Performance löst sich diese Gleichzeitigkeit auf - die InterpretInnen agieren dabei wie ein einziger Organismus, der sich nach und nach verändert.

The performance headbang-corridor 01 consists of six accoustic guitars and six performers who are sitting on chairs. Each performer is playing the two deeper strings of the instrument while moving the body forward until the strings are touching their thighs.
In this position the strings will be palm muted. All the performers start simultaneously playing either the open strings or the first fret. During the ongoing performance this simultaneity will change. All the performers act like one big organism which is transforming constantly.

https://soundcloud.com/acker-velvet

 

exhibition/Ausstellung:

Katharina Cibulka
Martin Gasser
Thomas Grill / Heike Kaltenbrunner / Agnes Hvizdalek
Patrick K.-H. / Oleg Makarov
Isabella Kohlhuber
Lisbeth Kovačič / Katharina M. Grabner
Evelyn Loschy
Alexander Martinz
Ragnhild May
Matthias Meinharter
Martina Menegon / Stefano D’Alessio
Julian Scordato
Michaela Schwentner / Peter Rehberg
Julia Tazreiter
Ye Hui


Performances:

Andreas Trobollowitsch

Stefan Fraunberger
Ragnhild May
Juan Carlos Vasquez
Golden Diskó Ship
Maja Osojnik
Alejandro del Valle-Lattanzio
Simon Whetham & Canned Fit
Ritornell
iftaf